Förderprogramm „Jung kauft Alt" in St. Michel

In St. Michel gibt es einen lebendigen Immobilienmarkt mit relativ günstigen Grundstückspreisen. Regelmäßig kommen Einfamilienhäuser auf den Markt, die rege Nachfrage lässt es dann zu einem Eigentümerwechsel kommen. Wie in vielen ländlichen Zentralorten gibt es einen hohen Bestand an Häusern, die über 40 Jahre alt sind. Um den Eigentümerwechsel gerade bei diesen Häusern für junge Familien zu unterstützen, hat die Gemeindevertretung Richtlinien zur Förderung des Erwerbs von Altbauten durch junge Familien beschlossen - siehe  Details über nachstehende Links.

Nach dem Motto „Jung kauft Alt" können junge Paare und Familien mit Kindern unter 18 Lebensjahre in den Genuss eines Zuschusses der Gemeinde St. Michel kommen. Für jedes Kind unter 18 Lebensjahre erhöht sich der Zuschuss.

Bezuschusst werden

  • Altbaugutachten,
  • Erwerb eines Altbaus,
  • Abbruch und Ersatzbau.

Downloads

» Förderantrag - einmalige Förderung

» Förderantrag - laufende Förderung

» Richtlinien

Nähere Informationen können Sie von der Amtsverwaltung Burg-St. Michaelisdonn unter 04825 93050 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhalten. Zuständige Mitarbeiterinnen sind Ute Hamann, Tel. 9305-44, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!und als Vertretung Bärbel Kröger-Peters, Tel. 9305-45, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.